Kindergarten und Mutter-Erde

Projekt „Mutter Erde“

im röm. kath. Kindergarten Gartenweg

Angeregt durch die Initiative Lebensraum-Neusiedl haben wir(Lebensraum und Birgit Popovic) uns  Gedanken gemacht, wie  man  Kindergartenkindern die Natur und den bewussten Umgang mit der Umwelt besser vermitteln kann.
So entstand die Idee mit dem eigenen Hochbeet im Kindergarten.
Die Initiative hat uns kostenlos ein Hochbeet auf unserer Trasse aufgebaut und befüllt . Ein neues Projekt wurde aus der Wiege gehoben und wird jetzt von den Kindern der Bärengruppe begleitet.

Die Pflanzen für das Beet wollten wir uns vom biotiger kaufen. Herr Deutsch (Biotiger) hat uns jedoch alle Pflanzen geschenkt, worüber wir uns sehr gefreut haben! Danke vielmals!

Gemeinsam haben wir dann unsere Gemüsepflanzen eingesetzt!

Somit können die Kinder täglich ihre Pflanzen beobachten und pflegen.

Die Vorschulkinder, also jene Kinder welche im Herbst in die Schule kommen, haben jeder eine eigene Pflanze bekommen. Jedes Kind hat seinen eigenen Tontopf angemalt, in der es dann seine Pflanze einsetzte. Diese bekommen sie dann zum Abschluss geschenkt.

Wir freuen uns schon auf unser eigenes Gemüse!

Danke für die Unterstützung von den Neusiedlern

Lg Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*